c

Warum Bulgarien ?

Wir unterstützen kein Illegalen Handel oder verkaufen Billig-Haustiere unter miesen Bedingungen. Wir kämpfen gegen Welpemhandel!

Häufig werden wir gefragt, warum wir uns für den Auslandstierschutz einsetzen. Fakt ist: Verstösse gegen bestehende Tierschutzgesetze gibt es leider! – auf der ganzen Welt. Und viele Hunde und Katzen warten auch in Tierheimen auf eine bessere Zukunft.

Wir schätzen diese Arbeit, der  Menschen die für den Tierschutz täglich sehr viel leisten! 

in den meisen Westlichen Ländern besteht jedoch eine vergleichsweise gute Situation für den Tierschutz, denn die meisten verfügen allem voran über gut funktionierende Organe, um geltende Tierschutzbestimmungen durchzusetzen und Verstösse entsprechend zu verfolgen!

• Tiere in die in professionelle Tierheimen leben
• ausreichende Futterversorgung
• körperliche Unversehrtheit
• tierfreundliche Menschen, die sie versorgen
• angemessene medizinische Versorgung
• einen geschützten Schlafplatz

Selbst diese banalen Bedürfnisse werden bei den Tieren in Bulgarien um die es bei Ares & Friends geht, sehr häufig nicht erfüllt!

Es fehlt der politische Boden, um das geltende Tierschutzgesetz durchzusetzen und langsam einen Kulturwandel in der Bevölkerung zu erzielen.

Dafür Kämpfen wir!

Ziel des Projektes ist die Anzahl der herrenlosen Tiere und das damit verbundene große Elend zu verringern. Die einzig sinnvolle Lösung ist die Kastration der herrenlosen Tiere und das Wiederansiedeln in ihrem ursprünglichen Gebiet. Natürlich müssen auch gleichzeitig die Hunde und Katzen aus Privathaushalten kastriert werden und es muss sichergestellt sein, dass von dort nicht immer wieder neue Tiere ausgesetzt werden.

Hunde die wir von der Strasse retten, werden medizinisch versorgt und wir versuchen sie zu sozialisieren , wir vermitteln nur legal und wir sind transparent.

Die Schutzgebühr ist für die Stiftung “Ares and Friends” Rettungsstation in Silistra.

Wir sind einé Stiftung , die sich für herrenlose, alte, kranke, misshandelte und in Not geratene Tiere in Bulgarien einsetzt. In einem Land wie Bulgarien, wo der Tierschutz noch in den Kinderschuhen steckt, setzen wir uns für die Schwächsten ein, die notleidenden Straßentiere, die oft unter schrecklichen Bedingungen ums Überleben kämpfen müssen.

Danke für eure Unterstützung!

 

 

 

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.